Geschichte des Vereins

 

wichtige Personen in der Geschichte des Musikvereins 

 

1913 bis heute: wichtige Ereignisse im Überblick

 

Die Gründung 1913

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde in Grafenwörth ein Gesangsverein gegründet, der unter der Chorleitung des Lehrers Laurenz Klötzl stand. Dieser begann im Winter 1912 mit der Ausbildung von 14 Blasmusikern. Zum Teil waren sie bereits Mitglieder des Gesangvereins. Klötzl wurde so zum ersten Kapellmeister des entstehenden Vereins.

Der erste öffentliche Auftritt dieser neuen Kapelle fand bereits nach einem Jahr beim Begräbnis des Musikkameraden Josef Böhm statt. Der entstehende Verein empfing großen Zuspruch seitens der Bevölkerung, was den Mitgliedern zusätzlich Auftrieb gab. Die offizielle Trennung von Gesangs- und Musikverein fand dann im Herbst 1913 statt. Nachdem es 1939 zur Auflösung des Vereins kam, wurde dieser 1948 nach dem Zweiten Weltkrieg neugegründet.