Kindersommer 2012

Wir bieten den Kindern aus der Region ein ganz besonderes Vormittagsprogramm!

Am Donnerstag, den 5. Juli 2012, lud der Musikverein Grafenwörth von 10 bis 12 Uhr junge Musikinteressierte im Rahmen des Kindersommers der Region Wagram ein. Rund 30 Kinder konnten das abwechslungsreiche Programm genießen. Im Mittelpunkt stand natürlich die Freude an der Musik.

Wer war dabei?

Jugendreferentin Julia führte die teilnehmenden Kinder mithilfe einiger Musiker und des Kapellmeisters durch den Vormittag. Auch die Miniband der Musikschule spielte bei der Veranstaltung eine ganz besondere Rolle.

Das Programm

Zu Beginn des Vormittags sammelten sich die jungen Teilnehmer und die Musiker am Parkplatz vor der Musikschule. Dort gab es zur Auflockerung erst einmal einige Kennenlernspiele.

Anschließend ging es auf die Bühne, wo sich die Kinder zwischen die Musiker der Miniband platzierten und mehreren Stücken lauschen durften. Bei vielen der Lieder war die Hilfe der Kinder gefragt. Sie sollten stellenweise im Rhythmus klatschen, stampfen oder sogar Warnschreie ausstoßen. Zwischendurch wurden den Kindern die verschiedensten Instrumente vorgestellt, von der Klarinette über die Querflöte bis hin zu Posaune und Schlagzeug. Auch der Unterschied zwischen Trompete und Flügelhorn blieb nicht ungeklärt.

Höhepunkt der Veranstaltung war das Herstellen eines eigenen Instruments, einer Panflöte. Dazu bekam jedes Kind sechs Rohre, welche zunächst geschliffen werden mussten, und zwei kleine Holzbretter woran die Rohre angeklebt wurden. Um die fertigen Panflöten wurden zuletzt noch Woll- und Geschenkbänder gewickelt.

Das Kuchen- und Muffinbuffet bildete den krönenden Abschluss eines erfolgreichen Vormittags.